Wie wirkt Kre Alkalyn wirklich ?

Seit einigen Jahren auf dem Markt sorgt Kre Alkalyn stets für Gesprächsbedarf. Das Original von EFX ist erheblich teurer als herkömmliches Creatin. Die Frage, die sich jetzt jeder Bodybuilder stellt ist doch, lohnen sich diese Mehrkosten. Steigert das Kre Alkalyn wirklich Kraft und Ausdauer ? Baut man mit Kre Alkalyn tatsächlich schneller mehr Muskeln auf ?



Was ist drin in Kre Alkalyn ?

Kre Alkalyn ist im Grunde nichts anderes als mit Natrium gepuffertes Creatin. Jedoch sorgt diese Veränderung für einen großen Unterschied. Da herkömmliches Creatin im Magen teilweise in nutzloses Kreatinin umgewandelt wird, konnte man bei Kre Alkalyn dies mit der Pufferung verhindern. Kre Alkalyn bleibt im Magen zu 100 Prozent stabil und die Umwandlung in Kreatinin wird verhindert. Somit wurden auch die bisher bekannten Nebenwirkungen ausgeschaltet, da diese durch das Kreatinin hervorgerufen werden.

Die genaue Zusammensetzung von Kre Alkalyn ist sehr komplex und kann im Patent der Firma nachgelesen werden, zu dem man Zugang über das Internet findet.

Neben dem Inhaltsstoff Kre Alkalyn findet man auch Maltodextrin. Dieser ist sehr ähnlich wie Dextrose und sorgt dafür, dass das Kre Alkalyn schneller in die Muskeln transportiert wird. Jedoch schmeckt Maltodextrin nicht so süß und ist etwas teurer.

Kre Alkalyn Pro bestellen : EFX Kre-Alkalyn 3000 – 240 Kapseln, 1er Pack (1 x 230 g)

Was ist der Unterschied zu Creatin ?

Herkömmliches Creatin kann nicht vollständig vom Körper verwertet werden, in Wasser oder Säure gelöst, wandelt sich das trockene Creatin zum Großteil zum wertlosen Kreatinin um. Dieses Kreatinen schadet dem Körper mehr, als dass es ihm hilft, schließlich ist es auch ein körpereigenes Abfallprodukt.

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass sich Creatin bei einem PH Wert von über 6,9 in zu Kreatinin umwandlet. Somit ist es überhaupt nicht möglich, dass eine Umwandlung zu Kreatinin im Magen verhindert wird. Jedoch kann der Körper mit dem entstandenen Kreatinin nicht mehr viel anfangen. Es wird dann einfach über den Urin ausgeschieden.

Kre Alkalyn hält den Säuren im Magen stand und wird nicht in Kreatinin umgewandelt. Somit werden schädliche Nebenwirkungen, die von einem zu hohen Kreatininspiegel im Blut ausgeschlossen. Normales Kreatin kann Magenschmerzen oder Übelkeit verursachen. Bei Kre Alkalyn passiert das im Normalfall nicht.

Kre Alkalyn besitzt einen pH-Wert von 12 bis 14. Auf diese Eigenschaft sind die Hersteller besonders stolz, was auch den höheren Preis im Vergleich zum Kreatin erklärt. Dieser erhöte pH-Wert verhindert den Zerfall im Magen und Blut. Kre Alkalyn bleibt also stabil bis es in den Muskel gelangt in dem es gebraucht wird. Dort kann es seine ganze Stärke zeigen.



Was kann ich von Kre Alkalyn erwarten ?

Kre Alkalyn hat es geschaft, dass sich die Wirkung von Creatin im Körper vollständig entfalten kann. Neben der hohen Stabilität bis zu einem PH Wert von 12 ist Kre Alkalyn in der Lage die beim Training entstehende Milchsäure zu puffern und zu neutralisieren. Somit sind bessere und schnellere Trainingserfolge möglich. Der Wirkstoff gelangt direkt durch den Blutkreislauf in die Muskeln und bewirkt dort das schnelle Muskelwachstum.

Durch die regelmäßige Einnahme von Kre Alkalyn kann man durchaus hohe positive Erwartungen haben, schließlich hat Kre Alkalyn einen stolzen Preis. Erwarten kann man auf jeden Fall eine enorme Kraftsteigerung. Der Muskelzuwachs kann in einem Monat so zwischen 3 und 4 kg liegen, wobei der Körperfett Anteil abnimmt.

Zahlreiche Tests mit Kre Alkalyn haben ergeben, dass …
  • sich die Kraft erhöht
  • Muskeln praller werden
  • der Pump gesteigert wird
  • das Zellvolumen des Muskels wächst
  • so gut wie keine Nebenwirkungen zu beobachten sind
Trotz dieser vielen positiven Effekte muss man sagen, dass Kre Alkalyn natürlich kein Zaubermittel ist. Selbst bei hartem Training kommen Resultate nicht an den ersten 3 Tagen.
Nach etwa 2 Wochen wird man sehen, wie sich Kraft und Pump erhöhen. Um wirklich gute Ergebnisse an seinem eigenen Körper fest zu stellen, braucht es bei täglicher Einnahme etwa 6 Wochen, bis man eindeutig den Erfolg dem Kre Alkalyn zuschreiben kann.

Ideale Dosierung

1 Kapsel am Morgen auf leeren Magen (halbe Stunde vor dem Frühstück)
2 Kapseln vor dem Training
2 Kapseln nach dem Training

An Trainingsfreien Tagen nur 1 Kaspel am Morgen.

Um ein perfektes Ergebniss zu erzielen ist natürlich eine reichhaltige Ernährung und mit viel Eiweiß, guten Fetten und langkettigen Kohlenhydraten ( z.b. Vollkornprodukte ) sehr wichtig. Ein regelmäßiges Training ist unabdingbar und eine effektive Stimmulation der Muskeln sollten mit richtig ausgeführten Übungen erreicht werden.
Wer beim Training und bei der Ernährung schon viel richtig macht, der kann mit Kre Alkalyn noch zusätzlich viel an Masse und Kraft erreichen.

Was sollte man bei der Einnahme von Kre Alkalyn beachten ?


Wieviel Flüssigkeit sollte man am Tag trinken ?

Da das enthaltene Kreatin Wasser im Körper speichert, sollte man auf jeden Fall mehr als 2 Liter pro Tag trinken. Viele Bodybuilder versuchen in der Zeit der Einnahme 5-6 Liter pro Tag zu trinken, was aber nicht unbedingt sein muss. Jedoch sollten schon mindestens 3-4 Liter am Tag getrunken werden.

Wielange sollte man vor und nach der Einnahme von Kapseln nichts essen ?

Wie alles andere wirkt auch Kre Alkalyn auf leeren Magen besser. Es reicht wenn man eine Stunde nach dem Essen das Kre Alkalyn einnimmt. Nach einer halben Stunde kann man dann auch wieder was essen.

Ist es schlimm, wenn man bei einer Kre Alkalyn Kur am Wochenende Alkohol trinkt ?

Alkohol ist generell schlecht für den Muskelaufbau. Das eine oder andere Bier wird deiner Kre Alkalyn Kur normalerweise nicht schaden, allerdings solltest du am nächsten Tag vermehrt Wasser trinken um deinen Flüssigkeits-Defizit wieder auszugleichen. Überteiben sollte man es mit dem Alkohol bei einer ernstgemeinten Kre Alkalyn Kur allerdings nicht.

Kre Alkalyn Pro bestellen : EFX Kre-Alkalyn 3000 – 240 Kapseln, 1er Pack (1 x 230 g)

14 thoughts on “Wie wirkt Kre Alkalyn wirklich ?

  1. Ich habe mit Kre-alkalyn Pro in 2 Monaten ca. 5 kg an Masse zugelegt und meine Kraft ist enorm gestiegen.
    Alles in allem ist das Produkt wirklich effektiv und weiter zu empfehlen.

    Lg Bernd

  2. Ich habe auch nur positive Erfahrungen damit gemacht. Hab sogar in 6 Wochen 4 kg zugelegt, meiner Meinung nur Muskeln! Man wird mit etwas schnelleren Ergebnissen und ohne Nebenwirkungen für sein Training belohnt.

  3. Kre.Alkalyn Pro ist kein Wundermittel, alleine durch die Einnahme kann man niemals 5kg zunehmen!

    Was ich auf jeden Fall bestätigen kann, es gibt einen enormen Kraftzuwachs! Den man besonders merkt wenn die Dose leer ist, da man mit gewohntem Gewicht nur noch wenige WDH schafft ^^

    Fazit: Masse – Nein
    Kraft – Ja

  4. Kre-Alkalyn
    Der Allrounder für Kraft-Ausdauer, für den Hochintensitätstraining oder auch für den Ausdauersport Laufen, Schwimmen, Radfahren oder Jogging.
    Überall zeigt Kre-Alkalyn seine hervorragende Wirkung!
    In Kombination mit Arginizer von LSP oder S.A.W von Trec Nutrition kann man im Wochentakt im Ausdauerbereich, Kraftbereich und Muskelwachstums- sowie Fettreduktionsbereich die Erfolge sehen!
    Nahm 2 Monate lang (Dezember und Januar) 4g Kre-Alkalyn täglich auf. Entweder noch mit AAKG und Beta-Alanine zusammen oder die o.g Pre-Workout-Boostern. Ich steigerte meine Ausdauerleistung von 8km in 60Min auf 12km in 60 Minuten. Der ATP gewinn ist viel höher, das Übersäuern dank den o.G anderen Aminosäuren wird verhindert. Wer wirklich das Geld dafür investieren möchte sollte Kre-Alkalyn mit nem sehr guten Pre-Workout Booster (K-OTIC von EFX oder S.A.W) und Glutamin Kombinieren. Dazunoch FRUBIASE Sport aus der Apotheke und man kann mühelos 6 Tage die Woche â 100 Minuten trainieren!

  5. und wie ist es mit abnehmen da steht ja das man gewicht verliert.. kann man mit kre alkalyn abnehmen?

  6. Ich kann dazu nur sagen:
    Ich habe auch nur positive Erfahrungen mit KA gemacht. Hab sogar in 6 Wochen 4 kg zugelegt. Man wird mit etwas schnelleren Ergebnissen und ohne Nebenwirkungen für sein Training belohnt.
    Viel Trinken und hartes Trinken und hartes Training gehören selbstverständlich auch dazu.
    Gruss Klaus

  7. Ist ein Kraftzuwachs ohne Gewichtszunahme mit KA möglich? Wenn ja, mit welcher Einnahme?

  8. Hallo, bei mir hat Cre-Alkaline und Protein-80-Plus von Weider innerhalb von 4 Wochen dabei fast jeden Tag Trainning ca 4cm Armumfang zugelegt auch Schultern und Brustkorb sind sichtbar mehr geworden. auch nebenwirkung wie Bauchschmerzen, und Blähungen sind mir bei der einnahme nicht bekannt.
    Grüße
    andre

  9. Ich trainiere seit 1974 und bin nun 63. Mit Creatin hatte ich immer sehr gute Erfolge ( natürlich nahmen wir früher auch andere Sachen), aber Creatin war eine echte Alternative und nach ca. 8 Wochen hatte ich wieder einen Oberarm von 50 cm.
    Leider bekam ich vom Monohydrat einen heftigen Haarausfall. Da ich nicht auf Glatze stehe, habe ich seither die Finger davongelassen.
    Teste nun mal vorsichtig Kre-Alkaline , was offenbar nicht übel ist. Habe wieder „gut Dampf“
    beim Training und einen akzeptablen Pump. Bin gespannt wie’s weitergeht.

  10. Ich hätte eine Frage. Ich bin noch ziemlich jung, 16 um genau zu sein. Allerdings trainiere ich nun seit ca 4Monaten öfter und seit nun gut 2 Wochen täglich. Kann ich in meinem Alter, ohne Rücksicht auf eine ev. besondere Einnahme von KA etc rücksicht zu nehmen, oder sollte ich Kreatin bleiben lassen?

  11. Du solltest Kreatin erst nehmen, wenn du eine gute Grundmuskulatur aufgebaut hast und dein Trainingserfolg bißchen ins Stocken geraten ist. In dem ersten halben Jahr nimmt man gewöhnlich auch ohne Kreatin gut an Muskelmasse zu, deswegen würde ich dir empfehlen Kreatin erst in ein paar Monaten zu nehmen. So wie du schreibst trainierst du sehr viel, du solltest aufpassen, dass du nicht in ein Übertraining verfällst.
    Mit einer guten Versorgung mit Aminosäuren und Mineralstoffen solltest du erst einmal gute Erfolge sehen.

  12. Guten Tag.
    Netter Bericht.
    Allerdings wundert mich etwas. „Wissenschaftler haben herausgefunden, dass sich Creatin bei einem PH Wert von über 6,9 in zu Kreatinin umwandlet. Somit ist es überhaupt nicht möglich, dass eine Umwandlung zu Kreatinin im Magen verhindert wird.“
    Der pH -Wert von +6,9 heißt das es eine Base ist. Im Magen gibt es nur Salzsäure. pH-Wert ca. 2-4 …
    Ergo: Das Argument ergibt kein Sinn.

    Für eine Belehrung meinerseits stehe ich gerne bereit 🙂

  13. Guter Bericht. Nur dass hohe Creatinin-Werte dem menschlichen Körper nicht schaden, wenn der Wert durch externe Faktoren erhöht wurde, in dem Fall creatin-monohydrat oder Kre-Alkalyn. Ein erhöhter Creatinin-Wert ohne exzessives Krafttraining oder Creatin Supplementation kann aber dann wiederum ein Indikator für Nierenschäden sein..

  14. Hallo, nehme seit 1 monat KA. Ich betreibe Thai-boxing.
    Nebst dem dass ich auf meine Ernährung und Schlaf achtete hatte ich schon erfolge gesehen.

    Jedoch nach einnahme des KA muss ich zugeben dass ich mehr Power habe. Gewicht habe ich nicht zugelegt, im gegenteil, da ich mehr ausdauer habe durch mehr kraft, habe ich in 1 monat 2kg abgebommen, ohne es wirklich zu wollen.

    Jedoch kommt es mir gut, jetzt sieht man endlich auch einbisschen was 😉

    Nebenwirkungen habe ich keine, blähungen verstehen sich von selbst bei der einnahme von Protein shakes usw.. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.